Effects

2012-11-23-023.jpg

Lange Zeit habe ich keine Effekte verwendet, sei es aus puristischen Gründen oder weil man auf der Bühne ja meist nicht gerade dort steht, wo man den Effekt ein-, aus- oder umschalten muss ... Nach dem Lesen des Buches über Vintage-Effekte von Analogman hat es mich aber gepackt, mich in diese Richtung umzutun. Angefangen hat es mit einem simplen Chorus und einem alten Wah. Mittlerweile hat sich doch einiges angesammelt, das ich zwar auf der Bühne nach wie vor möglichst sparsam einsetze und vor allem zu Hause zum Experimentieren verwende (nein, nicht alles auf einmal):

  • Hughes & Kettner Tubeman: dreikanaliger Röhren-Preamp, auch für Recording geeignet

  • Strymon Iridium: das Teil für einfache Amp-Simulation für zuhause und DAW
     

  • ERP EVA S Booster: Stabilizer und Treblebooster zur Klangverschönerung, eine Entdeckung

  • RGW Electronics Bad Bob: Booster zur Verschönerung und als Preamp

  • xotic effects RC-Booster: nochmals einen söttigen mit viel Regelmöglichkeiten

  • xotic effects AC/RC OZ: Der RC- und der AC-Booster in einem Gerät nach den Vorstellungen von Oz Noy (israelischer Fusionjazz- und Funk-Gitarrist)

  • Wampler Hot Wired: Der Cruncher / Booster von Brent Mason
     

  • Fishman Platinum Pro: Preamp für akustische Gitarre 

  • Electro Harmonix Caliber 22: ein Amp in Form eines Effektpedals; Anschlüsse nicht velwechsern!! Nehme ihn mit als "Reserveamp".
     

  • Biyang Baby Boom Mad Driver: Tubescreamer Clone aus China mit 3 Toncharakteren

  • Electro Harmonix Soul Food: schöner Clon des Klon (kenne allerdings das Original nicht)

  • MXR Micro Amp: macht z.B. das Solo lauter, ohne zu verzerren

  • Ibanez TS Mini Tubescreamer: das Original in geschrumpfter Form
     

  • Vox Time Machine Joe Satriani Delay: verschiedene Sounds, Tap-Tempo, super Gerät

  • Danelectro Dan-Echo: die Rockabilly-Maschine

  • Wampler Faux Tape Echo: der Klassiker für Rock'n'Roll Delay

  • tc electronic Gauss Tape Echo: tut wie es heisst

  • Boss Super Chorus: der Standard für Chorus 

  • Biyang Chorus S8: grad noch mal so etwas aus China

  • Digitech CR7 Stereo Chorus: flexibler Chorus mit schönen Sounds

  • Boss BF-2 Flanger: der aus den 80ern, noch aus Japan

  • Cuvave Mini Chorus: für das kleine Pedalboard

  • tc electronic Ditto: ein kleiner handlicher Looper für unterwegs 
     

  • Danelectro Cool Cat Tremolo: extremeres Tremolo für Vintage-Tremolos

  • Carl Martin Surf Trem: noch so eins für Surfer-Sounds

  • Mooer Trelicopter Mini  Tremolo für das kleine Board

  • tc electronics Polytune: Stimmgerät, das auch 6 Saiten anzeigt (naja ...)

  • Boss TU-2 Tuner: Bodentuner mit guter Grafik

  • Snark Tuner Pedal SN-10S: Bodentuner mit mässiger Grafik
     

  • Boss Harmonist HR-2: Für mehrstimmige Passagen und Experimente

  • tc Electronics Sub'n'Up Octaver: zur Imitation einer Baritone-Gitarre

  • Boss Compressor/Sustainer CS-2 und CS-3: für den Bass und als "Lautstärkeregler" für cleane Solosounds

  • Dunlop  Cry Baby Wah-Wah: noch ein Original aus den 70ern

  • VOX V847 Wah: ein Reissue
     

und ein paar Line6 Tone Core Effekte und Module:

  • Verbzilla: Reverb vor dem Amp, gute Sounds

  • Crunch Tone: so wie es heisst, guter Crunch

  • Echo Park: Delay mit verschiedensten Variationen und Tap Tempo

  • Constrictor: Compressor

     

effects3.JPG

top